Würth Industrie Service baut auf Win Win

C-Teile-Management in Kooperation mit Würth.

Würth Industrie Service baut auf win-win

C-Teile haben Priorität A bei Würth Industrie Service.

Der Full-Service C-Teile-Versorger hat mit der LTG Hockenheim einen Dienstleistungsvertrag über die Belieferung des John Deere Landmaschinenwerks in Zweibrücken geschlossen. Würth liefert regelmäßig Paletten mit Schrauben & Co. in KLT-Behältern an den Wareneingang des John Deere Werkes. Ab diesem Punkt übernimmt LTG und erledigt die Bandbestückung in der kompletten Fabrik, organisiert den Behälterkreislauf und sorgt für die Nachschubbestellung im Kanban-Prinzip. Der Service soll in Zukunft noch weiter ausgebaut werden.

Weitere Informationen: andreas.benz@ltg.eu



Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl akzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren