Heinrich Doll als LBS Präsident bestätigt

40. Mitgliederversammlung des LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. in Lindau (Bodensee)

Heinrich Doll bleibt für zwei weitere Jahre Präsident des LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. Auch seine beiden Stellvertreter, Manfred-Jürgen Fichtl und Henning R. Mack wurden bei der 40. Mitgliederversammlung des Verbands am 12. Juli in Lindau (Bodensee) im Amt bestätigt.

Bei den turnusgemäßen Wahlen wurden außerdem Bernhard Reichert, bisher schon als Ersatzmitglied in dem Gremium vertreten, und Wolfgang Thoma wieder- sowie Thomas Eberl und Ruth Pflaum neu ins Präsidium gewählt. Erich Baumgärtel, Alexander Doden und Herbert Rückel sind als Ersatzmitglieder gewählt.

Mit Ruth Pflaum gehört erstmals eine Frau dem Präsidium des LBS an.

Insgesamt setzt sich das Präsidium nun so zusammen:

  • Heinrich Doll (Präsident)
  • Manfred-Jürgen Fichtl (Vizepräsident und Vorsitzender Fachausschuss „Lagerei und Distributionslogistik“)
  • Henning R. Mack (Vizepräsident)
  • Erich Dahringer (Ehrenpräsident)
  • Ralph Biller (Vorsitzender Fachausschuss „Luftfracht“)
  • Thomas Eberl 
  • Markus Kaiser (Vorsitzender Fachausschuss „Berufliche Bildung“) 
  • Thomas Kneissl (Vorsitzender Fachgruppe „Möbelspedition“)
  • Roland Kuhn (Vorsitzender Fachausschuss „Internationale Spedition“)
  • Ruth Pflaum 
  • Bernhard Reichert 
  • Max Stolzenberger (Vorsitzender Fachausschüsse „Land- und Schienenverkehr“ und „Soziales“) 
  • Wolfgang Thoma

Mehr unter www.lbs-spediteure.de/lbs-in-kuerze/praesidium

 

 



Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl akzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren