Fort Knox für Infineon in Regensburg

Infineon in Regensburg.

Fort Knox für Infineon

Infineon hat die Partnerschaft mit der LTG verlängert.

Im Auftrag des Chip-Herstellers lagert die LTG auf rund 3.000 Quadratmeter hochwertige Maschinen sowie Ersatzteile und Spezialequipment für den Produktionsmaschinenpark im Werk Regensburg. Mehrmals pro Woche transportiert der Logistiker Ersatzteile aus seinem Logistikzentrum in Regensburg zum rund zehn Kilometer entfernten Infineon-Standort. Entscheidend ist allen voran das überdurchschnittliche Sicherheitslevel der LTG-Logistikeinrichtungen. Zum Standard gehören hier unter anderem die elektronische Zutrittskontrolle, Videoüberwachung mit Aufzeichnung im Innen- und Außenbereich sowie eine mit Infineon vernetzte Einbruchmeldeanlage. Sicher ist sicher.

Weitere Informationen: markus.wenzl@ltg.eu



Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl akzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren